Tag des Baumes

Aktualisiert: 4. Okt.

Penzliner Männer bringen den neuen Bäumen ein Ständchen


Der Natur- und Lehrpfad auf dem Dammswerder in Penzlin ist jetzt feierlich eröffnet worden. Und zwar mit Musik.

Gesang soll sich ja positiv auf das Wachstum von Pflanzen auswirken. Darum werden die Bäume des Natur- und Lehrpfades auf dem Dammswerder in Penzlin sicherlich schnell in die Höhe schießen. Schließlich gab es jetzt bei der feierlichen Eröffnung ein Ständchen vom Penzliner Männerchor zuhören.

Vor etwa einem Jahr entstand die Idee, entlang des Stadtsees am westlichen Uferwanderweg wegbegleitend rechts und links verschiedene Bäume des Jahres anzupflanzen, die das Naturbewusstsein der Bevölkerung schärfen sollen. Insgesamt wurden 35 Bäume gepflanzt. 34 davon sind die Bäume des Jahres von 1989 bis 2022 und hinzugekommen ist auch noch der „Baum des Jahrtausends“, ein Ginkgo Biloba.


Quelle: Nordkurier / Autor: Ingmar Nehls / Bild: ZVG Katharina Riedel >>



18 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kurt Köhn